Unglaubliche Leistung

Red Dot

SWIZA-Taschenmesser erhält die höchste Design-Auszeichnung: den Red Dot Award 2016.

Das neue Schweizer Messer SWIZA zählt zu den herausragenden Produkten des Jahres: die Red Dot-Jury war begeistert und vergab die höchste Auszeichnung an SWIZA: einen Red Dot Award Best of the Best. Lediglich 1,5% der bei diesem Wettbewerb vorgestellten Produkte erhielten 2016 diesen prestigeträchtigen Preis. Hersteller und Designer aus 57 Ländern reichten über 5200 Produkte ein – und das SWIZA-Messer beeindruckte durch sein herausragendes Design und nimmt in seiner Kategorie eine internationale Spitzenposition ein.

Ausgehend von einem weissen Blatt Papier suchte ein kleines Team von Spezialisten aus unterschiedlichsten Bereichen unter der Leitung der Mitbegründer Peter Hug und Florian Lachat nach einem eigenen Ansatz und neuen Lösungen bei gleichzeitiger Respektierung der über 120 Jahren alten Schweizer Messer Tradition. Am 21. Oktober 2015 stellte SWIZA das neue Schweizer Messer SWIZA als exklusive Weltneuheit vor. Dieses neuartige Schweizer Messer löste weltweit eine Resonanz aus, die alle Erwartungen übertraf.

Eine grosse Herausforderung: die Konzentration auf das Wesentliche

Das Projektmanagement erwies sich als komplexe Aufgabe: Interpretation der Markenphilosophie und der strategischen Ziele, bevor sie sichtbar in das Design übertragen werden, Sortieren der Ideen, alles infrage stellen. Das gesamte Team setzte sich voll ein. Danach wurde die technische Qualität und die Qualität des Designs auf dieselbe Prioritätsstufe gesetzt – denn ein gefälliges Design allein reicht nicht aus. Vielmehr musste das Produkt innovativ sein und Emotionen transportieren. Das lässt sich nur mit viel Einsatz und Mut verwirklichen. Der Verzicht auf Überflüssiges und die Konzentration auf das Wesentliche ist ein einfach erscheinendes Unterfangen, doch der Prozess stellte die Designer und das Technikerteam vor grosse Herausforderungen.

Schweizer Qualitätsdesign

Das in der Schweiz hergestellte SWIZA-Messer transportiert eine klare Botschaft. Das moderne, schlichte Design betont die Materialien, die Funktionen und das Finish. Das neue Schweizer Messer ist die gelungene Kombination aus modernem Design und innovativer Technik, während seine ergonomische Form, seine Sicherheit, seine Lage in der Hand und seine intuitive Handhabung es zu einem lebendigen Produkt machen.

Das Ergebnis dieser Bemühungen ist ein modernes Schweizer Messer und ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung des Produkts. Ganz im Sinne schweizerischer Design-Tradition vereint SWIZA in einer «simplen», klar umrissenen Form viele praktische Funktionen, subtil integrierte technische Innovationen, Hightech-Materialien sowie modernste Fertigungsverfahren.

Ein geniales kleines Produkt

Während die gekrümmte Form des Messergriffs eine intuitive und durch die strapazierfähige Anti-Rutsch-Oberfläche erleichterte Handhabung erlaubt, runden die zusätzlichen seitlichen Kurven die anatomisch perfekte Gesamtform ab. Die Werkzeuge liegen im Innern des Bogens geschützt verborgen. Die Ausstanzungen in den Werkzeugen ermöglichen es Links- und Rechtshändern gleichermassen, die Klinge einfach und nagelschonend zu öffnen. Dazu sorgen diese Ausstanzungen für ein kühnes Gleichgewicht zwischen der Griffform und dem Gesamterscheinungsbild des Messers. Das im Messergriff clever integrierte Schweizer Kreuz – Symbol der Marke Swiza – ist viel mehr als ein reines Erkennungszeichen: Ein neu entwickeltes, für Taschenmesser dieser Grösse aussergewöhnliches Klingenarretierungssystem garantiert dem Nutzer erhöhte Sicherheit. Alle Bauteile wurden mit grösster Sorgfalt entwickelt - wie bei einem mechanischen Uhrwerk.

Bis zu 11 verfügbare Funktionen

Neben der speziell robusten und extra gehärteten, rostfreien Edelstahlklinge mit hoher Schneidfähigkeit machen andere, ebenso praktische wie durchdachte Werkzeuge dieses Taschenmesser zu einem unverzichtbaren Begleiter im Alltag: ein Sommelier-Korkenzieher mit 5 Windungen, ein Schlitz- und ein Kreuzschlitzschraubendreher, eine Stech- und Bohrahle mit messerscharfem Schliff, ein Allzweck-Kapselheber, ein Dosenöffner und eine Pinzette mit abgeschrägter Spitze für höchste Präzision. Das mit 4 bis 6 Werkzeugen ausgestattete Messer ist je nach den individuellen Benutzerbedürfnissen in vier Varianten und in 4 frischen Farben erhältlich. Das SWIZA-Messer wird unter Einhaltung der höchsten Qualitätsstandards im Schweizerischen Jura entwickelt und hergestellt.

Ein durchschlagender Erfolg für ein Unternehmen auf dem Weg zum KMU.

Unter der Leitung von Peter Hug und Florian Lachat waren die vergangenen 7 Monate von einer rasanten Entwicklung gekennzeichnet. Das SWIZA-Messer ist jetzt in 1300 Verkaufsstellen in 30 Ländern weltweit erhältlich. Die konsequent zukunftsorientierte Marke arbeitet intensiv weiter und bereitet neue Versionen ihres Messers vor – man darf bereits gespannt sein!

Weitere Informationen sind erhältlich über:

SWIZA

Margaux Haeni

Kommunikationsabteilung

margaux.haeni@helvetica-brands.com

+41 32 625 19 04